DEUTSCHENGLISH
Zentren Zentrum für Bauklimatik und Gebäudetechnik Zentrum für Baukulturelles Erbe Zentrum für Bau- und Immobilienwirtschaft Zentrum für Immobilien- und Facility Management Zentrum für Kulturgüterschutz Zentrum für Umweltsensitivität Lehre Forschung Lichtlabor News Medienberichte Veranstaltungen Team

Zentrum für Umweltsensitivität

Department für Bauen und Umwelt

Leitung:  

Unsere Ziele

Die Entwicklung von Gebäuden und die Gestaltung von Freiräumen dienen nicht nur den Menschen die darin leben, sie beeinflussen auch ökologische und soziokulturelle Systeme in ihrem Umfeld.
Mit dem Ziel der Vermittlung und dem Ausbau von Kenntnissen für die Etablierung zukunftsfähiger Architektur und Lebensräume wird Lehre und Forschung an den Nahtstellen zwischen bautechnischen, natur- und humanwissenschaftlichen Fachbereichen vorangetrieben.

Klimagerechtes und tageslichtsensitives Bauen

Klimatische Rahmenbedingungen, solare Strahlungseinträge und das damit verbundene natürliche Lichtangebot haben zentrale Bedeutung für die visuelle, energetische und ergonomische Qualität von Gebäuden. Ziel der Aktivitäten des Zentrums für Umweltsensitivität ist es, diese Bedeutung im Bewusstsein von Architekturschaffenden und ihren AuftraggeberInnen zu verankern. Die Gestaltung von tageslichtsensitiven und klimagerechten Gebäuden reagiert auf Sonnenverlauf und naturräumliche Verhältnisse am jeweiligen Standort. Die Harmonisierung der quantitativen Einträge von Direkt- und Diffuslicht mit optimalen energetischen Gebäudeeigenschaften ist daher ein wesentliches Planungskriterium. Gleichzeitig werden Lebensgewohnheiten, gesellschaftliche Veränderungen und neue Erkenntnisse zur Bedeutung von Licht auf Gesundheit und Wohlbefinden die Entwicklungen zukünftiger Bauprojekte beeinflussen.

Ökologie und naturnahe Gartengestaltung

Die Verknüpfung von Grundlagenwissen und anwendbaren Praxiserfahrungen hinsichtlich unterschiedlicher Beziehungssysteme im Spannungsfeld von Klima – Boden – Pflanze – Mensch – Umwelt ist zentraler Auftrag für die Weiterbildung von Landschafts- und GartengestalterInnen im Rahmen des Lehrganges „Ökologisches Garten und Grünraummanagement“. Dabei stehen die ökologische, ökonomische und sozial nachhaltige Planung und das Management von Gärten, Grünräumen und Freiflächen im Fokus.

Mensch-Gebäude-Wechselwirkungen

Die Berücksichtigung der physiologischen und (wahrnehmungs-)psychologischen Bedürfnisse der NutzerInnen ist bei der Planung und Errichtung von Gebäuden und der Entwicklung von Bauprodukten von entscheidender Bedeutung für deren dauerhaften und nachhaltigen Erfolg. Die Erforschung und Verdeutlichung der komplexen Mensch-Gebäude-Interaktionen und die Vernetzung von im Baubereich etabliertem Wissen mit
humanwissenschaftlichem Know-How ist ein wesentliches Betätigungsfeld des Zentrums für Umweltsensitivität.

Unsere Kompetenzen

Die Forschungsaktivitäten des Zentrums für Umweltsensitivität ermöglichen den ständigen Zuwachs an Wissen in Bezug auf standortgerechtes und zukunftsfähiges Bauen. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse finden in weiterer Folge Eingang in die Lehrprogramm des Departments.

Die ingenieursmäßige Anwendung von Messinstrumenten, computerunterstützte Berechnungsmethoden und sozialwissenschaftliche Erhebungen, gepaart mit architektonischem Verständnis, sind Voraussetzung für die fortlaufende Weiterführung von Forschung und Beratung sowie wichtige Grundlage in der ständig aktualisierten Lehre.

Insbesondere im Lichtlabor des Departments für Bauen und Umwelt werden die Zusammenhänge von solarem Licht- und Strahlungsangebot und Klimaverhältnissen mit Gebäudegeometrie, Fassadenkonzeption und Innenraumgestaltung eindrucksvoll verdeutlicht. Hier werden Entwurfsentscheidungen im Sinne tageslicht- und klimaoptimierter Gestaltung überprüft bzw. herbeigeführt. Diese wichtige und seltene Forschungseinrichtung steht jedem/jeder Interessierten zur Verfügung.

Lehrangebot des Zentrums für Umweltsensitivität

Ökologisches Garten- und Grünraummanagement
Lightweight Membrane Structures

Links

Lichtlabor
Forschung des Departments für Bauen und Umwelt
Team des Zentrums für Umweltsensitivität