DEUTSCH
News Unsere Alumni Veranstaltungen Events Stammtische Archiv Club-Vorteile Club-Artikel Mitgliedschaft Partner Über uns

VISION RUN

Firmenlauf in St. Pölten - RUN & WALK in 3er-Teams

Veranstaltungsort
St. Pölten
Termin
07.09.2017
Der VISION RUN ist mehr als ein Firmenlauf und wird von Absolventen des Sport- & Eventmanagement MBA-Studiums der Donau-Universität Krems bereits zum 4. Mal in St. Pölten organisiert.

Visionrun

VISION RUN 07.09.2017

Mehr als ein Firmenlauf

 


Eingebettet in die attraktive Umgebung der NV Arena, der Traisen und rund um den Ratzersdorfer See geht am 07.09.2017 bereits zum vierten Mal der VISION RUN über die Bühne. Bei Run und Walk/Smovey ist die 5 km-Strecke in 3er-Teams zu bewältigen, gleichzeitig werden aus dem Nenngeld € 30,- je Team gespendet und Highlights zum Thema Gesundheit geboten.

 

Sport, Business & Fun: Der VISION RUN hat sich als Firmenlauf-Erlebnis etabliert. Gemeinsam im 3er-Firmenteam ein sportliches Ziel erreichen, Spaß haben, feiern und Gutes tun - Das sind die Komponenten für einen unvergesslichen Abend aller Teilnehmer. Ob auf der Genussmeile, neugierig auf der GsundFit-Meile, in entspannter Atmosphäre vor der Bühne, ob Kontakte knüpfen, feiern oder genießen: für alle Ansprüche ist etwas Passendes dabei.

 

Soziales Engagement: Pro Team werden 30,- EUR gespendet. Diese Spende ist bereits im Startgeld inkludiert und kann direkt einer der mittlerweile fünf Partner-Institutionen des VISION RUN gewidmet werden: NÖ Versehrtensportverband, Tagesstätte St. Pölten, Verein e.motion, Antlas (Emmausgemeinschaft St. Pölten), Caritas.

 

Gesundheit: Ein zentraler Bestandteil des VISION RUN ist das Thema Gesundheit. Die Schwerpunkte liegen dabei auf persönlicher und betrieblicher Gesundheitsförderung. Aktivstände laden direkt vor Ort zum Mitmachen ein. An zahlreichen Stationen und Ständen von Partnern können verschiedenste Dinge zum Thema getestet werden. Experten aus dem Sport- und Gesundheitsbereich eröffnen allen Interessierten vielfältige neue Möglichkeiten!

         

 

 

 

Foto: www.picture-it.at
Foto: SPORT.LAND.NIEDERÖSTERREICH Benjamin Schön