Chief Digital Officer

Die Digitalisierung schreitet unaufhaltsam voran und macht vor keiner Branche, keinem Industrie- oder Dienstleistungsbereich halt. Klassische, auf Warenproduktion oder Dienstleistung ausgerichtete Unternehmen werden zunehmend mit auf digitale Güter und virtuelle Dienstleistungen spezialisierten Anbietern konfrontiert und im schlimmsten Fall vom Markt verdrängt. Um den Anforderungen neuer digitaler Märkte gewachsen zu sein und disruptive Technologien wie künstliche Intelligenz optimal für das Unternehmen oder die Organisation zu nutzen, braucht es einen Chief Digital Officer als BrückenbauerIn und VisionärIn.

Das Master-Studium ist berufsbegleitend und wird in Kombination von Online-Lerneinheiten und Präsenztagen, in der Regel in 3 Tages Blöcken, durchgeführt.

Sie erwerben Kompetenzen, um Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation unter Einbindung Ihrer MitarbeiterInnen erfolgreich durch die digitale Transformation zu führen.

Zielgruppe
  • mit Digitalisierung befasste EntscheidungsträgerInnen
  • Fach- und Führungskräfte
  • Consultants
  • Selbstständige
  • CEOs
  • Marketeers
  • CIOs
  • CTOs
  • Web- oder Social Media ManagerInnen
Studienvariante
Master of Science
Akademische_r CDO Expert_in
Zulassungs­voraussetzungen
Studium oder gleichzuhaltende Qualifikation lt. Verordnung
Studium oder gleichzuhaltende Qualifikation lt. Verordnung
Lernformat
Dauer
4 Semester, berufsbegleitend
3 Semester, berufsbegleitend
ECTS-Punkte
90
60
Lehrgangsbeitrag
EUR 14.900,--
EUR 11.900,--
Beginn
Wintersemester 2021/22, 17. November 2021
Wintersemester 2021/22, 17. November 2021
Sprache
Deutsch
Deutsch
Verordnung (Curriculum)
Studienort
Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Veranstalter

Lehrgangsleitung

ORGANISATIONSASSISTENTIN

wissenschafliche Gesamtverantwortung

Zum Anfang der Seite