Diversity Management betrachtet Vielfalt als eine besondere Ressource, die für Organisationen nutzbar ist. Durch das Überwinden von Anpassungsdruck werden Potenziale frei, welche – gut gemanagt – Organisationen einen klaren Wettbewerbsvorteil sichern. Dabei ergeben sich neue Herausforderungen für Führungskräfte, Diversitybeauftragte
und für die interne wie extern begleitete Organisationsentwicklung.

 

Inhalte

  • Grundlagen des Diversity Managements als Teil der Umsetzung von Personalmanagement
  • Strategische Umsetzung von Methoden des Diversity Managements als Teil des Personalmanagements
  • Theorien der sozialen Identität als Grundlage diversity-bezogener Reflexion von Gruppenprozessen
  • Implementierungswege, Analyseinstrumente und Konflikte

 

Vortragende: 

Mag. Roland Engel
Trainer und Berater für die Bereiche Diversity Management, Gender
Mainstreaming, Interkulturelle Sozialkompetenz, Strategieentwicklung und Potentialeinschätzung (www.societyfordiversity.at)

Mag.a Nadja Schefzig
Unternehmensberaterin, Trainerin für Gender und
Diversity Management, Dipl. PR-Beraterin, Systemischer
Coach, Lektorin für Prozessberatung/WU Wien

 

Termin:    

26. - 29. Mai 2022 

 

Seminarzeiten:

Donnerstag bis Samstag:     09:15 - 18:30 Uhr

Sonntag:                                 09:15 - 17:00 Uhr

 

 

Zielgruppe

Führungskräfte, Human Ressource-Verantwortliche, Diversity- und Gleichstellungsbeauftragte, Personal- und OrganisationsentwicklerInnen sowie BeraterInnen und TrainerInnen, die ihr Wissen um Diversity- Management-Implementierungen und -Training erweitern wollen.

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Lernformat
Dauer
4 Tage
DFP-Punkte
7
Teilnahmegebühr
EUR 950,--
Präsenzphasen
Do-So
Beginn
26. Mai 2022
Sprache
Deutsch
Studienort
Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Veranstalter

Anmeldung

Organisationsassistenz

Zum Anfang der Seite