Sport verbindet Menschen und Emotionen. Viele sportliche Ereignisse haben Eventcharakter und zählen zu den wichtigsten Marketinginstrumenten von Sportorganisationen. SportmanagerInnen leisten Öffentlichkeitsarbeit, halten Kontakt zu den Medien, führen Verhandlungen, erstellen Sponsoringkonzepte und verwalten Finanzen. Das Anforderungsprofil ist vielfältig und anspruchsvoll. Der Masterlehrgang „Sport- und Eventmanagement“, MBA bietet eine erfolgsversprechende Kombinationen aus betriebswirtschaftlichen Fachwissen in der Sport- und Eventbranche und Persönlichkeitsentwicklung. Der spezielle Fokus liegt auf dem Thema strategische Weiterentwicklung und Vermarktung von Sportorganisationen, SportlerInnen und Events. In Planspielen, Fallstudien und Projektarbeiten werden praxisrelevante Managementkonzepte erarbeitet und im Dialog mit Vortragenden, Expertinnen und Experten aus der Praxis reflektiert. In praktischen Übungen werden Ihre sozialen und mentalen Fähigkeiten gestärkt.

Zielgruppe

Der Masterlehrgang richtet sich an alle, die eine Karriere im Bereich Sport- und Eventmanagement anstreben bzw. sich selbständig machen wollen. Angesprochen sind Fach- und Führungskräfte, die im Management, der strategischen Weiterentwicklung, Öffentlichkeitsarbeit und Medienarbeit von Sportorganisationen, Sportvereinen und SportlerInnen erfolgreich sein wollen, sowie an Personen, die mit erlebnisreichen Events begeistern wollen.

Zulassungsvoraussetzungen:

1) Ein Hochschulabschluss eines ordentlichen österreichischen oder gleichwertigen ausländischen Studiums oder
2) allgemeine Universitätsreife, eine mindestens 4-jährige studienrelevante Berufserfahrung in adäquater Position und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmegespräches, wenn damit eine gleichzuhaltende Qualifikation erreicht wird. Es können Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden. oder
3) bei fehlender allgemeiner Universitätsreife, eine mindestens 8-jährige studienrelevante Berufserfahrung in adäquater Position und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmegespräches, wenn damit eine gleichzuhaltende Qualifikation erreicht wird. Es können Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden.

Studienvariante
Master of Business Administration
Zulassungs­voraussetzungen
Studium oder gleichzuhaltende Qualifikation lt. Verordnung
Lernformat
Dauer
5 Semester, berufsbegleitend
ECTS-Punkte
120
Lehrgangsbeitrag
EUR 12.900,--
Präsenzphasen
Fr-So
Beginn
Wintersemester 2021/22
Sprache
Deutsch
Verordnung (Curriculum)
Studienort
Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Veranstalter
Barbara Hasler

Fragen zum Studium?

Nehmen Sie gerne direkt Kontakt auf.

Infomaterial

Partner

Veranstaltungen

Studieren in Krems

Zum Anfang der Seite