DEUTSCH
Evidenzbasierte Medizin Literaturrecherche Einführung in die Literaturrecherche Systematische Literaturrecherche Anmeldung Kontakt

Literaturrecherche

Zertifikat
DFP-Punkte: 8 (1 Tag) bzw. 16 (2 Tage)
Ziele Grundkurs: Einführung in die Literaturrecherche
Hier erhalten die TeilnehmerInnen eine theoretische Einführung in die Grundlagen der Literaturrecherche anhand von praktischen Beispielen. Die erlernten Suchmethoden werden in unterschiedlichen Datenbanken angewandt. Der Fokus liegt besonders auf der Suche nach evidenzbasierter Literatur (Systematic Reviews, Leitlinien, o.ä.).
Zielgruppe Der Workshop richtet sich an Personen, die effizienter nach medizinischer Literatur suchen wollen bzw. ihre Kenntnisse in der effizienten, systematischen Recherche medizinischer Literatur vertiefen möchten.
Zulassungsvoraussetzungen Für die Teilnahme am Workshop ist die Mitnahme des eigenen Laptops Voraussetzung.
Vortragende Dipl. Kulturwissenschaftlerin Irma Klerings: Cochrane Informationsspezialistin und Information Specialist Executive
Dipl.-Informationswirtin Maria-Inti Metzendorf:
Informationsspezialistin der Cochrane Metabolic and Endocrine Disorders Gruppe und Information Specialist Executive
Sprache Deutsch/Englisch
Termin(e) / Beginn Einführung in die Literaturrecherche (Grundkurs):

10.09.2019 (Anmeldefrist: 13.08.2019)
Abschluss Zertifikat DFP-Punkte: 8 (1 Tag) bzw. 16 (2 Tage)
Dauer 1 Tag 09:15 - 17:15
Teilnahmegebühr € 320 Stornobedingungen:
Eine Stornierung der Anmeldung ist bis zu einer Woche vor Veranstaltungsbeginn möglich. In diesem Fall ist eine Stornogebühr in der Höhe von 20% der Teilnehmergebühr zu entrichten. Danach ist keine Stornierung mehr möglich.
Veranstaltungsort Donau-Universität Krems
Veranstalter Department für Evidenzbasierte Medizin und Klinische Epidemiologie
in Kooperation mit Cochrane Österreich
Kontakt und Information Sandra Hummel
Telefon: +43 (0)2732 893-2916, Fax: +43 (0)2732 893-4910
E-Mail: sandra.hummel@donau-uni.ac.at
Follow us

Das Seminar "Systematische Literaturrecherche" wird von Cochrane Österreich veranstaltet (in Kooperation mit dem Department für Evidenzbasierte Medizin und Klinische Epidemiologie).