Ziele

Die kritische Auseinandersetzung mit ausgewählten kommunikationswissenschaftlichen Theorien und Ansätzen zu Journalismus und Medien bietet Denkanstöße für die journalistische Praxis, hilft die Entwicklungen der Branche nachzuvollziehen und die Rolle der JournalistInnen im digitalen Zeitalter zu reflektieren.

Inhalte

  • Qualität und Ethik im Journalismus
  • Nachrichtenwerte und Wirklichkeitskonstruktion
  • Journalismus im digitalen Zeitalter
  • Medienpsychologie
  • Wirkungsweise von Propaganda
  • Investigative Recherche

Lernergebnisse

Sie sind mit dem Terminus „Qualität“ in Journalismus und Medien vertraut, wissen, welche Theorieansätze damit verbunden sind und welche praktischen Kriterien es zu beachten gilt. Sie haben sich mit aktuellen Trends und Entwicklungen in der Medienbranche auseinandergesetzt und erkennen Weiterentwicklungspotentiale für die eigene journalistische Karriere.

Abschluss Zeugnis/Leistungsnachweis
Lernformat Blended Learning (Dual-/Hybridmodus)
ECTS-Punkte 7
Teilnahmegebühr EUR 1.590,00
Termine
Jahrgang 2021/22
29.11.2021 - 03.12.2021

Jahrgang 2022/23
21.11.2022 - 25.11.2022

Jahrgang 2023/24
20.11.2023 - 24.11.2023
Sprache Deutsch
Veranstalter