AFNÖ NF 8 erschienen

Archäologische Forschungen in Niederösterreich, Neue Folge, Band 8 erschienen: Volker Lindinger und Ernst Lauermann, UNTERSUCHUNGEN ZUM HALLSTATTZEITLICHEN SIEDLUNGSRAUM GROSSMUGL, FUNDPLÄTZE, ALTFUNDMATERIAL UND GEOPHYSIKALISCHE PROSPEKTION. Krems 2020.

22.12.2020

Archäologische Forschungen erbrachten mit Unterstützung modernster Technik das spannende Ergebnis, dass der Großgrabhügel von Großmugl den Mittelpunkt einer ausgedehnten eisenzeitlichen Kultlandschaft bildete, wie dies die vorliegende Publikation eindrucksvoll darstellt.

Der Großgrabhügel wurde – und wird auch in absehbarer Zukunft – nicht ausgegraben, trotzdem steht er im Zentrum archäologischer Forschungen. Mit modernen zerstörungsfreien Prospektionsmethoden war es möglich, neue Erkenntnisse zu gewinnen. Diese bilden zusammen mit den historischen Forschungen und der Bearbeitung von Altfunden den ersten Teil einer umfassenden Darstellung des prähistorischen Siedlungs- und Kultplatzes von Großmugl.

Mit dieser Publikationsreihe unterstützt das Zentrum für Museale Sammlungswissenschaften der Donau-Universität Krems die wissenschaftliche Erschließung und Veröffentlichung von Beständen aus den musealen Sammlungen des Landes Niederösterreich sowie Initiativen zur gemeinsamen Erforschung archäologischer Bodendenkmale mit den Landessammlungen Niederösterreich.

Die Bestellung dieser Publikation erfolgt unter http://www.noe.gv.at/noe/Kunst-Kultur/Archaeologie_Publikationen.html

AFNÖ Band 8

Kontakt

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung und für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme, sowie Google Maps zur Darstellung von Plänen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie- und Google Maps Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK